Kreativität hat so viele Facetten

Kreativität hat so viele Facetten

Wieder entdeckte Schätze

Letzthin habe ich einiges umgestellt und geräumt. In einem Atelier sammelt sich so einiges an. Doch was für die einen ein Durcheinander von Papieren und «Dingen» ist, ist für mich weit mehr. Für mich ist es die Aussicht auf ein Bild mit fliessenden Farben, das jemanden berührt oder einen Impuls vermittelt. Oder die Karte die genau das sagt was ein Mensch in dem Moment braucht um zu lächeln.
Doch das wurde mir nun zu viel, so habe ich mich entschieden zu reduzieren. Einiges habe ich weggegeben, anderes hat mich neu erfreut und inspiriert. Auch wenn ich mich vor allem in das Malen mit Pastellkreide vertieft habe und dabei auch bleibe, so gibt es doch soooo viel anderes was kreiert wurde oder einlädt, um neu erschaffen zu werden.
Das Interesse am Gestalten und an meiner Kunst hat sich über die Jahre verändert – doch das Wesentliche ist geblieben. Was lässt sich aus ein paar Materialien, Farben und meinen Händen neues entdecken und erschaffen?
Es hat mich daran erinnert, wie schön es ist ganz verschiedene Dinge auszuprobieren um so die eigene Kreativität zu erleben.

Was hast du schon ausprobiert? Was erzählt dir eine Geschichte? Was lässt das Herz höherschlagen?

Papier und Karton

Die Vorliebe zu Papier und Karton fing schon früh an und ist immer noch aktuell. Bestimmt auch geprägt durch meinen ersten Beruf zur Kartonagerin. (Verpackungs-Profi)
Im Laufe der Jahre begegnete mir das Prägen auf Papier. Es hat mich fasziniert, was sich aus einem zusätzlichen Stück Karton, einem Falzbein herzaubern lässt. Um so dem gemalten oder geschriebenen eine plastische Komponente hinzuzufügen. Es kann so einfach sein! (Wie das geht, zeige ich dir im kostenfreien Schnupperkurs)

Prägekarte   Prägekarte    Prägekarte

Draht

Ganz was anderes als Papier und Prägen…. Irgendwo sah ich eines Tages eine Art von Drahtschale. Ich war sofort fasziniert und fing kurz danach an, mit Draht zu experimentieren. Das war sehr spannend, so entstanden Körbchen und diverse dekorative Gebilde. Eine Zeitlang war ich fasziniert, doch dann verlor ich das Interesse daran.

Ich bewundere Handwerker, die grossartige praktische Dinge bauen können, und manchmal wünsche ich mir, ich könnte das auch. Doch etwas Dekoratives, vielleicht gar eher unpraktisches, immerhin Schönes hat doch auch seinen Reiz. Denn es erfreut die Seele. So faszinieren Materialien und die Möglichkeit, daraus etwas zu erschaffen. Einfach weil es immer wieder Spass macht und weil es möglich ist.

Drahtarbeiten    Draht-Gebilde

Die Fülle der kreativen Möglichkeiten…

… die sind tatsächlich unerschöpflich. Doch nicht nur aus Sicht des Materials und der kreativen Technik. Es geht vor allem darum, was möchtest du damit erreichen?

Möchtest du die Kreativität als Ausgleich zum Alltag? Oder einfach Ausprobieren und mit den verschiedensten Materialen spielen. Spielerisch etwas zum Ausdruck bringen?
Oder geht’s mehr um das Stille und Tiefgründige, das durchaus seinen Reiz hat? Es ist schon so, bereits eine einzige kreative Technik kann dich jahrelang faszinieren, herausfordern und erfüllen. (Schau dir nur mal Bilder von Bleistiftkünstlern an. Die jahrelange Schulung hat sie zum Meister werden lassen)

Vielleicht liegt dir doch mehr an den Farben und ihrer Wirkung? Oder das Humorvolle Leichte? Alles ist möglich! Probiers aus!

Ein Jahr Mixed Media

Andrea Gunkeler hat sich mit ihrem Jahreskurs einen grossen Traum erfüllt. Jede Woche ist ein anderes Thema dran zu verschiedenen Materialien, Techniken und Möglichkeiten sich kreativ auszudrücken. Eine Fundgrube der verschiedensten Möglichkeiten.

32 Künstler*innen begleiten dich ein Jahr, Woche für Woche mit ihren kreativen Projekten und Ideen. Ich bin dabei mit Pastellkreide und mit dem Arbeiten mit Schlagmetall.
Es ist eine gute Gelegenheit, um Neues auszuprobieren und sein kreatives Wissen zu vertiefen.

Im kostenfreien Schnupperkurs zeige ich dir, wie einfach das Prägen auf Papier tatsächlich ist.

Dieser Jahreskurs gibt dir einen enormen Einblick in die verschiedensten Maltechniken. Es mag dich nicht alles gleich interessieren- doch ich bin sicher, das eine oder andere fasziniert dich mehr und du möchtest dich vielleicht darin vertiefen.

Die kostenfreie Schnupperwoche

dauert vom 19. – 27. März 2022. Der Frühbucherpreis von 99 Euro gilt bis Ende der Schnupperwoche.

129 € als Frühbucherpreis für alle, die nach der Schnupperwoche, aber vor dem Start des eigentlichen Kurses buchen
169 € ab dem 1. Mai 2022
Lass dich auf das Abenteuer Kreativität ein!

Ja ich bin auch mit dabei. Natürlich freue ich mich, wenn du über meinen Link buchst, denn das wird dann mein Anteil.
https://andrea-gunkler.de/kreasphaere22-mit-beatrice-hinder

Das ist eine klare Empfehlung von mir, wenn du verschiedene Techniken kennen lernen und ausprobieren möchtest.
Herzlich
Beatrice

ART Prägung

Art