Zeit für dich? Zeit für dich!

Zeit für dich? Zeit für dich!

Zeit für dich? Zeit für dich!

Die Zeit rast nur so dahin! Wie schnell die Zeit vergeht! Wo ist die Zeit denn nur geblieben? Ja das mache ich wenn ich mal Zeit habe… die Zeit läuft mir davon!
So oder ähnlich hören oder sagen wir das oft- doch die Zeit geht so oder so – dahin, Sekunde um Sekunde. Nichts weiter. Denn wer bestimmt über deine Zeit? Ist es das Umfeld? Die Umstände? Oder doch letztendlich du selber?
Sich dessen wieder mal bewusst zu werden kann interessante Erkenntnisse liefern.

Hast du denn Zeit für dich?

Zeit um aufzutanken? Oder endlich mal das zu erledigen was schon so lange hinausgeschoben wurde? Zeit für Besuche oder Zeit um die Wärme der Sonne zu spüren?
Wann hast du dir Zeit «nur» für dich genommen? Zeit um dich an deine Träume zu erinnern und Pläne zur Umsetzung zu schmieden? Oder die Zeit um in schönen Erinnerungen zu schwelgen? Zeit um einfach mal durchzuatmen und zu mehr Ruhe zu kommen?
Wann ist die richtige Zeit dafür?

Zeit für dich, gar nicht immer so einfach…

Wie nimmst du dir die Zeit für dich? Oder ist doch wichtiger von andern gebraucht zu werden oder gemeinsam etwas zu tun? Doch was ist so schwierig mit der Zeit für dich?
Es ist doch auch erschreckend wie viele ausweichen und alles andere lieber tun als mal etwas Zeit in Ruhe mit sich zu verbringen. Mit den heutigen Möglichkeiten ist es ein leichtes sich zu beschäftigen oder abzulenken. Manche scheint das wirklich zu beängstigen, Zeit mich sich selber zu verbringen.

Zeit für dich – die Chance um aufzutanken und Kräfte zu sammeln

Es gibt so viele Möglichkeiten für die Zeit mit sich selbst. Ob nun im Garten, beim Sport, beim Fotografieren, in der Natur, beim Lesen, im kreativ sein, mit Musizieren oder Musik hören, Yoga  oder was auch immer. Zeit um sich näher zu kommen oder einfach um im Moment zu sein. Der unbeschwerten Freude ihren Raum zu geben, ohne Erwartungsdruck. Sich für etwas zu interessieren was man schon lange mal wissen wollte. Die Natur etwas genauer zu beobachten. Oder um die eigene Beweglichkeit wieder zu spüren. Einfach so und ohne etwas zu müssen.

Nimm dir Zeit für dich – um dein Leben zu gestalten

Da geht das Leben dahin, und mit ihm die Träume, manchmal die Liebe, der Schwung, die Begeisterung. Wo sind geblieben? Dahingerafft durch den Zahn der Zeit?
Doch dafür ist genug Zeit! Nutze sie – für dich und diejenigen die dir wichtig sind. Mach doch wieder mal etwas das du schon lange nicht mehr gemacht hast. Nimm dir die Zeit! Denn was du auch immer tust wirkt sich auch auf die andern aus. So ist das, zeitlebends.
Wenn du selber nicht weiter kommst – hol dir Unterstützung.

Die kreative Zeit ist bunt

.. und bietet eine enorme Vielfalt, Farbnuancen und Garant für Spass. Denn gerade im kreativen Bereich kommt so viel zusammen. Aktives sein, sich verweilen, etwas Gutes für sich tun, in Farben schwelgen, aufzutanken, sich zum Ausdruck bringen und Neues zu erschaffen.

Und wie verbringst du deine Zeit?

Nutze die Zeit mit dir, denn sie ist kostbar, so wie du auch.
Eure Beatrice